AGB

Bitte lesen Sie unsere AGB.

Förderung

Seminare & Kalender

Hier finden Sie eine Übersicht unseres vielfältigen Seminarangebotes

Anfrage

Sie haben eine Frage oder Anmerkung? Kontaktieren Sie uns hier

Qualitätsmanagement

Das Bildungshaus Zeppelin ist nach DIN EN ISO 9001:2015 sowie AZAV zertifiziert.

Modernisierung

Facebook

Besuchen Sie uns auch auf Facebook/Bildungshaus Zeppelin & Steinberg e.V.

 

 

18/3902 Ökologie, Geschichte und Mythos der Pilze   [25.07.2018 - Wochenendseminare]

28.09. - 30.09.2018

Sie werden nicht mal ein paar Stunden oder über 700 Jahre alt, gehören weder zu Tier noch zu Pflanzen, sind hochspezialisierte Recycler in der Natur, werden als Gaumenfreude teuer bezahlt, sind aber auch als heimtückische und auf den Menschen tödlich wirkende Organismen gefürchtet - die Pilze. Ihrer schier unübersehbaren Vielfalt, die jedoch seit Jahren immer stärker zu schwinden scheint, stehen wir meist ratlos gegenüber.

Doch - wer kennt ihn nicht, den giftigen Fliegenpilz ? Aber warum ist dann dieser Giftpilz gleichzeitig ein Glückssymbol ? Und überhaupt : Wann und wo findet man Pilze, welche sind essbar, welche ungenießbar oder gar giftig?

Der Wochenendkurs stellt Lebensbedingungen und Aufgaben der Pilze in der Natur sowie ihre vielfältigen Einflüsse auf das Leben anderer Wesen in den Vordergrund.

Er vermittelt Wissenswertes aus Ökologie, Geschichte und Mythos der Pilze und lädt zu einer Entdeckungsreise in die filigrane Welt dieser Organismen vor Ort ein.

Vorharz und Harz sind aufgrund ihrer Boden- und Gesteinsvielfalt Standorte, die jeweils eine ganz spezifische Pilzflora aufweisen und zu interessanten Exkursionen einladen.

Geplant sind deshalb ein Theorieblock mit vielen Bildern von Pilzen, die Vorstellung ihrer Gattungszugehörigkeit und Bestimmungsmerkmale sowie mehrere Exkursionen, auf denen Gelerntes vor Ort veranschaulicht und vertieft werden kann.

Nebenbei werden Sie wichtige Speise- aber auch Giftpilze kennen lernen und auf wichtige Verwechslungsmöglichkeiten hingewiesen.

Seminarleitung: Ulrike Triebel - Bildungshaus Zeppelin & Steinberg 

Referent: Hans Manhart. Er ist seit über 20 Jahren Mitglied in der deutschen Gesellschaft für Mykologie und Kartierer von Pilzen im Nationalpark Harz. Sein derzeit über 1600 Arten umfassendes Konvolut hochnaturalistisch gemalter Pilztafeln befindet sich in der Leibniz-Bibliothek Hannover und wird laufend ergänzt). Mehr Informationen: www.hansmanhart.de

Preis: 225 €, inkl. Übernachtung und Verpflegung im EZ